Augen auf

Eric Bieniemy

Eric Bieniemy ist bekannt für die grandiose Offense der Chiefs.  Kann er das auch in Atlanta? Und viel wichtiger, ist er der nächste HC der Falcons?

Über Eric Bieniemy

Eric Bieniemy war einst ein hochangesehener Running Back. An der University of Colorado wurde er direkt zum Star und erlief in seinem Senior Jahr 1628 yards und erzielte 17 Touchdowns. 1990 bekam er die drittmeisten Stimmen für die Heisman Auszeichnung. Bieniemy wurde im 1991 Draft in der zweiten Runde von den San Diego Chargers (Heute Los Angeles Chargers) auserwählt. Er spielte 9 Jahre lang in NFL darunter bei den Chargers, Bengals und Eagles. Seit 2001 fokussiert er sich auf seine Trainer Karriere. Zunächst am College, später bei den Minnesota Vikings und schließlich bei den Kansas City Chiefs. So durfte er bei allen drei Arbeitsplätzen die Running Backs coachen und am College und bei den Chiefs übernahm er später die Rolle des OC.

Kurzer Blick auf die Statistiken

Eric Bieniemy ist aktuell der OC der Chiefs. Deshalb hier die Offense Zahlen:

Saison 2019:

Total Points Per Game: 28,2

Total Yards: 6,067

Passing Yards: 4,498

Rushing Yards: 1,569

Saison 2020:

Total Points Per Game: 29,6

Total Yards: 6,653

Passing Yards: 4,854

Rushing Yards: 1,799

 

Diese Zahlen sind alle enorm. Und man sieht auch, dass eine leichte Steigerung möglich war. So bewegte man sich in allen, bis auf Rushing Yards, immer im Top 5 Bereich. 2020 sogar an Stelle 1.

Wieso passt Eric Bieniemy zu den Falcons?

Bieniemy hat viel Erfahrung was Coaching allgemein anbetrifft und durfte einige Jahre unter Andy Reid arbeiten. Außerdem hatte er schon gezeigt, dass er aus jungen frischen Talenten viel herauskitzeln kann. Zumal Bieniemy nicht nur Patrick Mahomes tranieren durfte, sondern auch Adrian Petersons erster Trainer war. Sein Scheme für die Offense wird sich deutlich von der aktuellen Dirk Koetter Offense unterscheiden, so verwendet Bieniemy gerne Pre-Snap Motions und viel Run-Pass-Options. Diese Veränderungen dürften der Falcons Offense zunächst etwas schwerfallen, aber relativ zügig zu einer deutlich besseren Offense allgemein verhelfen.

Wieso passt Eric Bieniemy nicht zu den Falcons?

Das Scheme. So gut das Scheme von Bieniemy auch sein kann, es könnte ein Problem für Matt Ryan werden. Run-Pass Options ist nicht die Stärke von Matt Ryan, könnte sich allerdings durch Bieniemy verbessern. Auch Bieniemys Probleme in der Vergangenheit müssen hier angesprochen werden. 1990 hatte Bieniemy einen Feuerwehrmann ins Feuer geschubst und 1999 einer Frau an den Nacken gepackt, wodurch diese sich angegriffen gefühlt hatte. Diese Delikte sind 20-30 Jahre her, jedoch sind sie passiert.

Quick own opinion by Kevin

Sollten wir Eric Bieniemy als Headcoach anheuern? Unbedingt! Bieniemy weiß was er tut und konnte viel Erfahrung unter Andy Reid sammeln. Er hat gezeigt, dass er bereit für diesen Job ist und wir sollten ihm die Chance geben. Ich könnte mir Startschwierigkeiten vorstellen, jedoch sollten diese sich spätestens im Jahr 2 verabschieden. Ob er Matt Ryan dann noch behalten möchte ist schwierig zu beantworten. Ich könnte mir auch vorstellen, dass er im 2020 Draft versucht Justin Fields zu picken, da dieser Ähnlichkeiten zu Patrick Mahomes aufweist. Auch ein früher TE Pick würde mich nicht wundern.

Ich kann mir gut vorstellen, dass wir in paar Wochen Bieniemy als HC begrüßen dürfen.

Wie sieht deine Meinung aus? Würde Eric Bieniemy zu den Falcons passen? Lass es uns auf den Social Media Kanälen wissen!