3.png

Augen auf

Brian Daboll

Brian Daboll.

Hohes Football-IQ und Spezialist im Anpassen an seine offensiven Spieler. Ist er der nächste HC der Falcons?

Über Brian Daboll

Brian Daboll kennt das ein oder andere übers Gewinnen. So darf er sich 5-facher Super Bowl Champion-Trainer nennen. Daboll war zwei Mal in seiner Karriere bei den New England Patriots als Trainer angestellt. So zunächst von 2001-2006, wo er als Assistent die Defense trainiert hat und 2013-2016 als Offense Assistent bzw. Tight Ends Coach. Nach seinem zweiten Aufenthalt in New England hatte er sich dazu entschlossen für ein Jahr zurück zum College Football zu gehen, wo er direkt mit den Alabama Crimson Tide den National Championship gewann. Die Saison darauf wurde er als OC von den Buffalo Bills angeheuert und hat zu der Entwicklung von Josh Allen beigetragen.

Kurzer Blick auf die Statistiken

Brian Daboll ist aktuell der OC der Bills. Deshalb hier die Offense Zahlen:

Saison 2019:

Total Points Per Game: 19,6

Total Yards: 5,283

Passing Yards: 3,229

Rushing Yards: 2,054

Saison 2020:

Total Points Per Game: 31,3

Total Yards: 6,343

Passing Yards: 4,620

Rushing Yards: 1,723

 

An den Zahlen sieht man sehr gut, was für eine Entwicklung Josh Allen hingelegt hat, aber auch was Brian Daboll aus ihm herauskitzeln konnte.

Wieso passt Brian Daboll zu den Falcons?

Brian Daboll arbeitet sehr viel mit Pre-Snap Motion um so viel wie möglich aus der gegnerischen Defense herausholen zu können. Kombiniert mit Matt Ryans Football-IQ könnte das die Offense einen gewaltigen Schritt nach vorne bringen. So kann Matt Ryan direkt identifizieren, ob man Man-To-Man spielt oder Zone Defense. Des Weiteren passt Daboll seine Offense Philosophie gerne an die Spieler an. Das sieht man sehr gut an der Bills Offense. Diese war zunächst sehr Run lastig, jedoch änderte sich diese schnell zu einem Kurz- bzw. Mittelpassspiel.

Wieso passt Brian Daboll nicht zu den Falcons?

Es ist schwierig zu beurteilen wen Daboll als DC anheuern würde. So könnte unter Daboll die Defense stark leiden und die Defense der Falcons ist und bleibt erstmal ein Problem. Außerdem weiß man nichts über seine Rolle als Leader, er scheint eher unauffällig zu sein.

Quick own opinion by Kevin

Daboll muss man unbedingt im Auge behalten. Er könnte bei den Falcons landen und er ist auch eine gute Wahl. Die Idee hinter vielen Pre-Snap Motions, die unter Dirk Koetter komplett fehlten, könnten aus der jetzt schon tollen Offense noch einiges rausholen. Doch die negativen Aspekte lassen mich nicht los. Daboll ist ein ruhiger Mann. Er fällt überhaupt nicht auf und sollten die Falcons ihn anheuern, so könnte ich mir vorstellen, dass die News untergeht. Doch sein Football-IQ und seine Fähigkeit sich an seine Spieler anzupassen machen ihn zu einem attraktiven HC und zu meinem persönlichen Favoriten.

Wie sieht deine Meinung aus? Würde Brian Daboll zu den Falcons passen? Lass es uns auf den Social Media Kanälen wissen!