4.png

Augen auf

Robert Saleh

Robert Saleh. Motivationsmaschine und Spektakel an der Seitenlinie. Doch auch für gute Defenses ist er mittlerweile bekannt. Ist er der nächste HC der Falcons?

Über Robert Saleh

Robert Saleh ist ein Defense Coach durch und durch. So durfte er viele Jahre die Rolle des Defensive assistant an diversen Colleges übernehmen, bis er 2005 den Job des Defensive intern bei den Houston Texans annahm. Bei den Texans hatte er sich dann langsam die Leiter hochgearbeitet und wechselte 2011 dann zu den Seattle Seahawks wo er die legendäre Gruppe der „Legion of Boom“ mitformte. Von 2014-2016 war er Linebackers Coach bei den Jacksonville Jaguars und übernahm schließlich den Posten des Defensive coordinator bei den San Francisco 49ers.

Kurzer Blick auf die Statistiken

Robert Saleh ist ein defensiv minded Coach, deshalb schauen wir uns diese Zahlen an.

Season 2019:                                              

Total Yards: 4,509 (Platz 2)                     

Passing Yards: 2,707 (Platz 1)                 

Rush Yards: 1,802 (Platz 17)                       

Season 2020(Only 15 games played):

Total Yards: 4,750 (Platz 5)

Passing Yards: 3,168 (Platz 4)

Rush Yards: 1,582 (Platz 6)

Robert Saleh ist ein Defense Meister. Die Zahlen zeigen deutlich, dass er weiß was er tut. Er hat sehr starke Spieler unter sich, die das beste aus seinen Playcalls herausholen können, dennoch spielen die passenden Calls auch eine große Rolle.

Wieso passt Robert Saleh zu den Falcons?

Robert Saleh ist am Seitenrand immer wieder im Fokus. Man bemerkt und sieht sehr schnell, dass er seine Spieler jederzeit anfeuert und mit ihnen jubelt, sobald man etwas erreichen konnte. So genießt er natürlich ein hohes Ansehen bei den Spielern. Mit seinem Defense Wissen könnte er der Falcons Defense neues Leben einhauchen und so eine vielleicht solide Defense in eine gute verwandeln.

Wieso passt Robert Saleh nicht zu den Falcons?

Robert Saleh kennt sich mit der Defense gut aus. Aber nicht mit der Offense. Die Stärke der Falcons liegt seit sehr vielen Saisons in der Offense. Und so stellt sich dann die Frage wer den Job des OC übernimmt und da läuft man sehr schnell Gefahr einen Playcaller zu übernehmen, der nicht das Potential der Falcons Offense ausschöpfen kann. Zumal man dann Gefahr läuft, wenn man einen guten OC gefunden hat, dass dieser schnell wieder weg ist.

Quick own opinion by Kevin

So sehr ich Robert Saleh bei den Falcons sehen würde, es ist der falsche Schritt. Es wird Zeit, dass man sich einen Coach sucht, der aus der offensiven Richtung stammt. Saleh macht Spaß und seine Motivation würde die Spieler bestimmt aufputschen, jedoch könnte es sein, dass sich an den Falcons dann nichts ändert.

Wie sieht deine Meinung aus? Würde Robert Saleh zu den Falcons passen? Lass es uns auf den Social Media Kanälen wissen!