Terry_Fontenot_Twitter-2.png

Willkommen

Terry Fontenot

Terry Fontenot durfte 18 Jahre lang seine Karriere bei den New Orleans Saints verbringen. Nun kommt er zu den Falcons und übernimmt die Rolle des GMs. 

Terry Fontenot wurde 1980 im Bundesstaat Louisiana geboren und spielte an der High School und am College als Strong Safety Football. Im Jahre 2002 machte er seinen Abschluss in „business and organizational information technology“. Seine Karriere in der NFL begann 2003, als er bei den New Orleans Saints als Marketing-Praktikant anfangen durfte. Schnell bemerkte General Manager Mickey Loomis das Potential von Fontenot und bat ihn darauf als Praktikant im Scouting Staff auszuhelfen. In den nächsten 18 Jahren arbeitete sich Fontenot langsam die Leiter, innerhalb der New Orleans Saints, hoch. So übernahm er in dieser Zeit die Rollen des Pro Scouting Assistenten und Assistent in der Spielerabteilung. Schließlich beförderte man ihn zum Pro Scout, was er sieben Jahre lang ausübte, bevor er zum Director of Pro Scout befördert wurde. Es dauerte wieder 7 Jahre, bis man ihn zur rechten Hand von Mickey Loomis ernannte und er somit die Rolle des VP/Assistant General Manager übernahm.

In dieser Zeit wurden viele erwähnenswerte Spieler mit ins Boot gebracht. So wie zum Beispiel DE Cameron Jordan, RB Mark Ingram, WR Michael Thomas, CB Marshon Lattimore oder auch QB Jamies Winston. Sei es durch Drafts/Tardes oder über die Free Agency. Auch wenn Mickey Loomis den größten Teil des Verdienstes für die Hilfe bei der Umkehrung einer der leidgeprüften NFL-Franchises verdient, ist es für seinen Aufstieg in der Organisation klar, dass Terry Fontenot für seine Rolle bei der Hilfe bei dieser Aufgabe sehr geschätzt wird. Die Saints konnten in den letzten 15 Jahren einen talentierten Kader aufstellen, gewannen einen Super Bowl und holten sechs NFC South-Titel. New Orleans war ständig in schwierigen Situationen, aber sie haben es geschafft, den Erfolg auf dem Spielfeld zu erhalten.

Nun ist es für Terry Fontenot gekommen ein weiteres Mal eine leidgeprüfte Franchise umzudrehen und es zu ihrem ersten Super Bowl Sieg zu führen. Den richtigen Head Coach hat er dafür, fehlen nur noch die richtigen Spieler.