• Michael Gerwing

Pro Day Tracker (KW12) - Was machen die Stars von morgen?

Hinweis:

Bewertet werden hier nur die körperlichen Voraussetzungen. Bei Spielervergleichen wird versucht, Spieler mit ähnlichem Spielstil anzugeben.


Die Ergebnisse werden wie folgt interpretiert:

40-yard dash: Indikator für die Geschwindigkeit (long-speed)

vertical / broad jump: Indikator für die Explosivität

20shuttle / 3cone: Indikator für die Agilität (change of direction)


Unter den Ergebnissen wird immer ein prozentualer Wert angegeben. Dieser bezieht sich auf den Ligaschnitt. Ein Wert über 100% indiziert ein überdurchschnittliches Ergebnis. In den verschiedenen Disziplinen treten unterschiedliche Differenzen auf (105% beim 40-yard dash treten seltener auf als 115% bei der bench-press) die in der Analyse in den Kontext gesetzt werden.


22.03.


Iowa


DL, Daviyon Nixon

- gute Size

- sehr gute Geschwindigkeit

- durchschnittliche Explosivität

- exzellente Agilität


Player Comparison:

Bei den Tests, die Nixon mitgemacht hat, erzielte er nahezu die gleichen Ergebnisse wie DaRon Payne (2018, Pick 13).


Round Grade: 2-3


FSU


CB, Asante Samuel Jr.

- undersized

- sehr lange Arme

- unterdurchschnittliche Kraft

- gute Geschwindigkeit

- durchschnittliche Explosivität

- gute Agilität


Player Comparison:

Die Kombination aus Size und Armlänge ist ungewöhnlich. Am ehesten lässt er sich mit Joe Haden (2010, Pick 7) vergleichen, der eine ähnliche Statur (HT 5’11; WT 193; Arms 32,75) und genauso explosiv war (VJ 35; BJ 125). Allerdings war Haden stärker (BP 18), dafür aber weniger schnell und agil (40yd 4,52; 20shtl 4,34; 3cone 6,94)


Round Grade: 2


S, Hamsah Nasirildeen

- gute Size

- sehr lange Arme

- gute Kraft

- unterdurchschnittlich in Explosivität, Agilität

- kein 40dy/BJ wegen Hamstring-Injury


Player Comparison:

Weniger agiler Harrison Smith (2012, Pick 29)


Round Grade: 2-4


23.03.


Alabama


CB, Patrick Surtain II

- exzellente Size

- gute Armlänge

- sehr gute Kraft

- gute Geschwindigkeit

- sehr gute Explosivität


Player Comparison:

Vergleichbare Ergebnisse erzielte Xavier Rhodes (2013, Pick 25), der die gleiche Size (HT 6‘2; WT 210), Geschwindigkeit (40yd 4,43) und Explosivität (VJ 41; BJ 132) wie Surtain hatte. Die deutlich längeren Arme (Arms 33,38) schafften aber deutlich weniger Wiederholungen auf der Bank (BP 14).


Round Grade: 1


QB, Mac Jones


Jones hat bei seinem Pro Day gezeigt, dass er durchaus die nötige Mobilität besitzt um in der NFL zu bestehen. Mit seinen Ergebnissen liegt er absolut im Ligaschnitt und ist vergleichbar mit QB’s wie Sam Darnold oder Daniel Jones.

Round Grade: 1


24.03.


USC


OG, Alijah Vera-Tucker

- gute Size

- exzellente Kraft

- gute Geschwindigkeit

- gute Explosivität

- durchschnittliche Agilität


Player Comparison:

Am ehesten vergleichbar war beim Combine Mitch Morse (2015, Pick 49), der etwas explosiver (BJ 112) und agiler (20shtl 4,50; 3cone 7,60) war, ansonsten aber nahezu die gleichen Ergebnisse erzielte.


Round Grade: 1


WR, Amon-Ra St. Brown


Amon-Ra hatte einen guten Pro Day, bei dem er seine 2nd-round-projection festigen konnte und vor allem seine Stärke und Explosivität zeigte.


South Carolina


CB, Jaycee Horn



- sehr gute Size

- sehr gute Armlänge

- exzellente Kraft

- sehr gute Geschwindigkeit

- exzellente Explosivität


Player Comparison:

Vergleichbare Ergebnisse erzielte C.J. Henderson (2020, Pick 9), der praktisch die gleichen Ergebnisse erzielte, allerdings deutlich kürzere Arme Hatte (Arms 31,63) und etwas weniger explosiv war (VJ 38; BJ 127)


Round Grade: 1


25.03.


Penn State


LB, Micah Parsons

- exzellente Size

- kurze Arme

- durchschnittliche Kraft

- exzellente Geschwindigkeit

- gute Explosivität

- gute Agilität


Player Comparison:

Die Ergebnisse von Parsons sind einzigartig und schwer zu vergleichen.


Round Grade: 1


EDGE, Jayson Oweh



- sehr gute Size

- gute Armlänge

- durchschnittliche Kraft

- exzellente Geschwindigkeit

- exzellente Explosivität

- sehr gute Agilität


Player Comparison:

Die Ergebnisse von Oweh sind einzigartig und schwer zu vergleichen. Der beste Vergleich ist wohl eine Mischung aus Von Miller und Jadeveon Clowney wobei die „production“ bei Oweh eindeutig fehlt.


Round Grade: 2


26.03.


Michigan


EDGE, Kwity Paye

- durchschnittliche Size

- durchschnittliche Armlänge

- exzellente Kraft

- exzellente Geschwindigkeit

- gute Explosivität


Player Comparison: Olivier Vernon (2012, Pick 72)

Ähnliche körperliche Statur (HT 6‘2; WT 261; Arms 33,00); ähnliche Explosivität (VJ 35; BJ 122); Vernon war etwas weniger stark (BP 31) und deutlich langsamer (40yd 4,73)


Round Grade: 1



Virginia Tech


S, Devine Deablo

- gute Size

- sehr lange Arme

- sehr gute Kraft

- sehr gute Geschwindigkeit

- gute Explosivität

- unterdurchschnittliche Agilität


Player Comparison: Kam Chancellor (2010, Pick 133)

ähnliche körperliche Statur (HT 6‘3; WT 231; Arms 33,00); Chancellor war etwas stärker (BP 22), dafür aber deutlich langsamer (40yd 4,62), weniger explosiv (VJ 32; BJ 116) und weniger agil (20shtl 4,41; 3cone 7,36).


Round Grade: 7-UD



RB, Khalil Herbert

- etwas undersized (immer noch in Ordnung für RB)

- gute Kraft

- gute Geschwindigkeit

- unterdurchschnittliche Explosivität

- gute Agilität


Player Comparison: Dalvin Cook (2017, Pick 41)

Cook ist etwas größer bei gleichem Gewicht (HT 5‘11; WT 210) und ähnlich stark (BP 22), schnell (40yd 4,49) und explosiv (VJ 31; BJ 116) allerdings weniger agil (20shtl 4,53; 3cone 7,27)


Round Grade: 4-5

10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen