Ring of Honor

Die Atlanta Falcons lassen die Trikotnummern nicht offiziell auslaufen. Halten aber bestimmte Spielertrikots für würdig geehrt zu werden.
Der Falcons Ring of Honor ehrt einzelne Spieler und nicht Trikots.
Tommy Nobis - Ring of Honor.png

Tommy Nobis 1/11

Er ist der erste Spieler, der 1965 von dem frisch gegründeten Team der Atlanta Falcons gedraftet wurde. Dies brachte ihm neben seiner herausragenden Leistung als Linebacker, den Nickname "Mr. Falcon".

Steve Bartkowski - Ring of Honor.png

Steve Bartkowski 2/11

Steve Bartkowski gilt als einer der besten Quarterbacks seiner Zeit, ohne die Würdigung je dafür erhalten zu haben. Er ist sehr wahrscheinlich der Grund, warum die Falcons immer noch in Atlanta spielen.

William Andrews - Ring of Honor.png

William Andrews 3/11

William Andrews war einer der vielversprechendsten Runningbacks seiner Zeit, der seine gesamte Profi-Laufbahn bei den Falcons verbrachte. Leider sorgte eine Knieverletzung viel zu früh für das Karriereende dieses talentierten Spielers.

Ring of Honor Jessie Tuggle-2.png

Jessie Tuggle 4/11

Kaum ein Spieler ist so eng mit den Falcons verbunden wie dieser: Jessie „The Hammer“ Tuggle verbrachte seine komplette Profi-Karriere in Atlanta.

Jeff Van Note - Ring of Honor.png

Jeff Van Note 5/11

Der frühere Center Jeff Van Note wurde nicht ohne Grund von den Fans zum Lieblingsspieler in der Franchisegeschichte gewählt.

Ring of Honor Claude Humphrey-2.png

Claude Humphrey 6/11

Ein Elite Defensive End, der zehn Jahre lang für die Falcons gegnerische Quarterbacks tyrannisiert hat und dafür sogar in die Pro Football Hall of Fame gekommen ist.