top of page

Wir sind jetzt verheiratet: Atlanta Falcons zweite Heimat ist jetzt Deutschland!

Was war das für ein Tag, dieser Dienstag am 23.5.2023.


Die Atlanta Falcons haben offiziell die internationalen Marketingrechte in Deutschland erhalten, wie die NFL bekannt gegeben hat. Diese Meldung alleine und die bewusste Einbindung der Atlanta Falcons Germany Community wäre schon ein Erdbeben der Emotionen wert gewesen. Denn es kann kein Zufall sein, dass die Falcons gerade zum Gründungstag der Bundesrepublik Deutschland diese Meldung bekannt gegeben haben. Aber es kam noch deutlich besser. Alles der Reihe nach. Wahrscheinlich begann alles mit der privaten kleinen Facebook-Gruppe in 2013. Eine geschlossene Gruppe, die sich sporadisch in Game Threads austauschte. Nach der phänomenalen Saison 2016, die unglücklicherweise nicht belohnt wurde, gab es einen leichten Anstieg der Mitglieder im deutschsprachigen Raum. Am Ende aber galt der Entschluss, sich mehr zu präsentieren und den vielen verstreuten Falcons-Fans eine Heimat zu geben. So fasste ich den Entschluss eine Website zu bauen, Logos zu kreieren, einen Merch-Shop zu installieren und auf den anderen Plattformen, wie Twitter und Instagram einen Anlaufpunkt zu setzen. Die Facebook Funktion Live-Video wurde dann auch einfach mal vor den Spielen der Falcons ausprobiert und abwechselnd Falcons Fans mit dazu geholt, um sich vorab und danach über unser Team auszutauschen. Aber alles im Rahmen der privaten Facebook-Gruppe, ohne wirklichen Kontakt nach außen. Es war letztlich die Footballerei mit Alexander „Kucze“, die für das eigene Format: „Faszination Atlanta Falcons“ einen Fan suchte und wo die Zusage natürlich nicht schwerfiel. Diese ausgelassene Plauder-Stunde erzeugte initial den Wunsch auf YouTube eine Plattform zu erstellen und weitere „verrückte“ DirtyBirds zu suchen, die sich vor die Kamera trauten, um über ihr liebstes Hobby zu sprechen. Der Podcast dazu war dann nur noch reine Formsachen! Es folgten Watch Game Partys in Berlin, Stuttgart, Köln, Heidelberg und Erlangen und die Community wuchs zusammen und es bildeten sich fantastische Freundschaften. Mittlerweile verschlug es auch viele auf den neu erschaffenen Discord-Server und so wurden neben den aktuellen Falconsthemen auch die erste große London Reise zum Heimspiel der Atlanta Falcons gegen die New York Jets am 19.10.2021 organisiert. Höhepunkte waren nicht nur die Autogrammstunde mit Falcons Legende Warrick Dunn, sondern auch Shake Hands mit Falcons Players im Stadion und sogar General Manager Terry Fontenot. Und Ja! Auch das mittlerweile legendäre „The Throw“ Ereignis wurde mit Corderralle Patterson an diesem Tag geboren. Viele Live Talks später und viele weitere Preview Talks mit anderen Fan Clubs, sowohl bei uns, als auch auswärts in den Podcasts/ Live Talks der jeweiligen Fan Clubs, gab es seitens der Atlanta Falcons Germany ein Tweet, dass sich eine kleine Gruppe aus Deutschland auf dem Weg ins Benz nach Atlanta macht, um ihr geliebtes Team live vor Ort spielen zu sehen. Was das ausgelöst hat, war nicht auszudenken und mündete letztlich in den Geschehnissen Rund um die Marketingrechte der Falcons in Deutschland. Wir wurden von der Pressestelle der Falcons auf einen zweistündigen Plausch eingeladen. Fox5 Atlanta lud uns zu einem Interview vor dem Stadion am Spieltag ein und begleitete uns mit einem Kamerateam, dass in der Folge eine wundervolle und liebevoll gestaltete Dokumentation über unseren „Epic Transatlantik Roadtrip“ erstellte und zur Primetime Zeit vor dem Thursday Night Game Falcons vs Panthers ausstrahlte.

Wir trafen den Vater von QB/ TE Feleipe Franks zum Frühstück im Waffle House und bekamen Access Pre Game aufs Spielfeld, um den Spielern und den damaligen DC Dean Pees zu begegnen. Dort trafen wir dann noch den CEO der AMB Group Steve Cannon und als ob, dass nicht schon reichte, versüßte Cordarrelle Patterson mein Jersey mit einem Autogramm. Die Stimmung war nicht zu beschreiben. Wir wurden auf der Straße angesprochen, Leute erkannte uns aus TV und Social Media. Es war förmlich Heaven on Earth.

Einige Wochen später, es war bereits die Saison 2022 für die Falcons abgeschlossen, meldete sich das Front-Office und bat um ein Video-Interview. Die Zusage war selbstredend und so wurde ich mit „Alesantoz! I saw your face a lot!“ begrüßt. Fast 60 Minuten spannender Talk, mit viel Spaß und Lachen, brachten am Ende eine Bitte der Atlanta Falcons etwas zu kreieren! Ein kurzes Video mit der eigenen Fan-Geschichte und dem Werdegang der Fan Base in Deutschland. Und obwohl sowas in der Form noch nie erstellt wurde, war keine Nacht zu lang, um das Projekt zeitnah abzuschließen. Es hatte sich gelohnt! Das Video war ein voller Erfolg und gefiel den Falcons. Also gab es weitere Kreationen. Von selbstgemachten „We want the Falcons in Germany“ Videos, über Fotos von unseren Watch Partys, war alles dabei. Und auch das Gefiel. Jetzt, nach fast einem halben Jahr wissen wir, dass wir Teil der Bewerbung für die NFL waren und somit den Falcons auch die Entscheidung leichter gemacht haben, neben natürlich auch anderen Faktoren, sich für Deutschland zu entscheiden.

Die Falcons fragten mich noch, wie sie uns unterstützen könnten. Ich war ehrlicherweise etwas verblüfft und auch leicht überfordert mit der Frage und entgegnete, dass wir nicht wirklich etwas brauchten. "Ich weiß aber", fügte ich noch abschließend hinzu, "dass sich die Fans riesig darüber freuen würden, wenn die Falcons uns als Community wahrnehmen und uns vielleicht auch mal in einer Randnotiz erwähnen." Und dann kam der Call am Montagabend des 22.5.23


Die Falcons haben Ihre zweite Heimat gewählt und gefunden

„Hey Du … wir würden gerne kurz mit Dir über das London Game sprechen … hast Du Montagabend Zeit?“ Was dann kam, brannte sich in die Herzen nicht nur meiner Person, sondern auch all den anderen Falcons und Football Fans, die sich mit uns freuten. Kein Geringerer als der beste Offensive Guard der Liga, Chris Lindstrom, tauchte plötzlich aus dem Nichts auf und überbrachte die frohe Kunde, über den Erhalt der Marketingrechte für Deutschland. Die Überraschung und die Freude lässt sich nicht verhehlen. Es war ein epischer Moment, den ich bestimmt nie wieder vergessen werde!


„Keep your lips tight!“ Und so musste ich weitere 17 Stunden aushalten, bis die Falcons in Person des Präsidenten Greg Beadles um 13:00h am Dienstag, dem 23. Mai 2023 über sämtliche Kanäle die Meldung verkündet haben.



Was auf den sozialen Medien dann losbrach, ist kaum zu beschreiben. Die Leute waren aus dem Häuschen und sind im positiven Sinne komplett durchgedreht! Die Freude schien keine Grenzen zu haben. Und als man glaubte den Blutdruck etwas beruhigen zu können und von der Schnappatmung loszukommen, da platze das nächste Video herein. Ein Video von Chris Lindstrom, mit einem sichtlich überraschten und nach Fassung ringendem Falcons Fan aus Berlin, der es gewohnt war in den Livestream über die Spieler, aber niemals mit den Spielern zu sprechen. In keiner Sekunde hätte ich damit gerechnet, dass Chris plötzlich vor mir steht und diese News rausknallt. Nach dem Chat sah er die Jerseys im Hintergrund von Cordarrelle Patterson und Warrick Dunn und bemerkte, dass von ihm noch keines hängt. Ich versprach es sofort nachzuholen, wenn er mir seins signiert.

Eine weitere wunderschöne Geschichte erfolgte dann noch im anschließenden Telefonat. Was uns da von den Falcons geschenkt wurde, ist Gänsehaut pur. Aber schaut selbst: 👇🏽

Was uns aber auch sehr gefreut hat, waren die zahlreichen Reaktionen auf den Social Media Kanälen. Viele teilten ihre Freude mit uns, egal ob Falcons Fan oder nicht. Das war überwältigend. Vielen Dank an dieser Stelle!

Allen voran haben die Atlanta Falcons selbst auf ihrem Twitter Account uns markiert und so das allererste Mal auf die große Bühne gehoben. WOW und Danke!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page