top of page

Nelson Ceaser - Produktiver Pass Rusher von Houston



Da wir mit unserem neuen Defensive Coordinator eine 3-4 Defense spielen werden, brauchen wir Pass Rusher, die ab und an auch mal in Coverage droppen können und schnell und agil sind. Ceaser passt da doch perfekt!


Wie drei Jahre als Starter zu bewerten sind


Ceaser spielte zwei der letzten drei Saisons als Starter in der Defensive Line der Houston Cougars. Im Jahr 2021 noch als Rotationsspieler im Kader gewesen, brachte er es immerhin auf 313 Snaps und verwertete diese in 22 Tackles, vier Sacks, zwei Hits und 17 Hurries. Sein guter Einstieg in den College-Football bewertete PFF mit einer guten 81,4. Selbst als Starter und nun schon 729 Snaps ließ der junge Edger keine Zweifel an seinem Talent aufkommen. Er stand bei 729 Snaps auf dem Platz, machte 36 Tackles, erzielte vier Sacks, sieben Hits und starke 37 Hurries. Mit einem Grade von 82,7 im Rücken ging er 2023 an den Start und erreichte zum ersten die magischen 10 Sacks bei 591 Snaps. 43 Tackles, vier Hits und 19 Hurries, sowie PFFs Note von 73,5 runden seine College-Karriere sehr schön ab.


Was sind seine Stärken?


Seine Stärke liegt auf alle Fälle in seiner Athletik. Der 22-jährige hat einen starken Antritt, mit dem er Gegner aus der Balance bringen kann. Nelson Ceaser ist ein klassischer Pass-Rush-Spezialist, der gerade bei offensichtlichen Pass-Situationen aufs Spielfeld kommen und für Gefahr sorgen wird. Sein effektivster Move ist schneller Spin oder Swim, womit er immer über die Geschwindigkeit kommt. Ceaser sammelte darüber hinaus erste Erfahrungen als Off-Ball-Linebacker und kennt sich mit leichten zurücksetzen in die Zonenverteidigung aus.


Was sind seine Schwächen?


Wo er noch Pluspunkte im athletischen Bereich sammeln konnte, so muss man bei ihm Abstriche in der Physis machen. Bei nur 250lbs und einer Größe von 6'3'' ist hier auch wenig Spielraum für zusätzliches Gewicht, ohne auf die Explosivität zu verzichten. Er muss zudem an der Technik beim Bull Rush oder für seinen Counter arbeiten, hier verspürt man wenig Gefahr. Sonst gibt es nur was beim schwachen Run Defending zu bemängeln, was mit seiner teils aufrechten Spielhaltung einhergeht.


Spielervergleich und Draft


Man kann den jungen Pass Rusher mit BJ und Azeez Ojulari vergleichen. Körperlich geben sich alle Drei nicht viel und sind designierte Pass Rusher mit Defiziten gegen den Run. Die Ojularis wurden jeweils in Runde zwei ausgewählt, während Ceaser eher ein Talent für die dritte oder vierte Runde zu sein scheint.


Nice to know


Laut Twitter-Profil ist er ein großer Batman-Fan.


Game Tape


Hier seht ihr ihn nochmal mit seinem Spin Move in Aktion.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page