top of page

NFL beschließt Wiedereinsetzung von Calvin Ridley nach Glücksspielverstoß


Calvin Ridley in Traingsklamotten ohne Helm mit der Nummer 18
NFL beschließt Wiedereinsetzung von Calvin Ridley nach Glücksspielverstoß

Die NFL hat beschlossen, Calvin Ridley wieder spielen zu lassen, nachdem er wegen Verstoßes gegen ihre Glücksspielrichtlinien suspendiert wurde. Damit kann Ridley wieder in der NFL (für die Jacksonville Jaguars) spielen. Im Gegenzug erhalten die Atlanta Falcons einen Draft Pick für Runde 5.


Im Jahr 2024 wird es einen Conditional Pick geben, der in den NFL-Draft aufgenommen wird. Erreicht Ridley Spielzeit für die Jaguars, rückt das Team auf Runde 3 vor. Erreicht er keine Spielzeit, bleibt der Pick in der vierten Runde.

Verlängert er seinen Vertrag, so wird daraus so gar ein Zweitrunden Pick.


In dieser Saison werden die Atlanta Falcons und die Jacksonville Jaguars gegeneinander spielen. Wir wissen heute noch nicht, ob Ridley spielen wird, aber es wird sicher ein großes Spiel sein, weil es so viel Interesse auf sich ziehen wird.


Über die Strafe wurde damals sehr kontrovers diskutiert und wir halten abschließend fest, dass die NFL Ridley wiedereingesetzt und damit gezeigt hat, dass sie ihre Richtlinien und Regeln strikt durchsetzt. Andererseits ihnen auch eine Chance gibt, wieder auf die Beine zu kommen.