top of page

Falcons verpflichten Ethan Greenidge


Die Atlanta Falcons haben den ehemaligen Saints-Offensive-Lineman Ethan Greenidge, wie sein Management auf Twitter verkündet hat, verpflichtet und damit ihrem Kader einen weiteren jungen und vielseitigen Reservisten hinzugefügt. Greenidge kann sowohl auf der Position des Offensive Tackles als auch auf der des Guards eingesetzt werden.



Der 25-jährige Greenidge startete seine NFL-Karriere 2019 als ungedrafteter Free Agent bei den New Orleans Saints. In seiner ersten Saison blieb er inaktiv, aber 2020 kam er in 15 Spielen zum Einsatz. Die letzten beiden Spielzeiten musste Greenidge jedoch aufgrund von Verletzungen aussetzen, die ihn auf die Injured Reserve-Liste setzten.


Vor seiner Verpflichtung durch die Falcons stattete Greenidge dem Team bereits einen Besuch ab, nachdem sein Vertrag mit den New Orleans Saints im März ausgelaufen war. Greenidge hat Erfahrung auf vier der fünf O-Line-Positionen, lediglich als Center hat er noch nicht gespielt.


Die Verpflichtung von Greenidge ist nur eine von vielen personellen Veränderungen zwischen den beiden Rivalen in dieser Offseason. So wechselte auch der langjährige Saints-Defensive-Line-Coach Ryan Nielsen als Defensive Coordinator zu den Falcons und nahm die Spieler David Onyemata und Kaden Elliss mit.


Hintergrund dieser Wechsel könnte natürlich auch die Verbindung des Falcons General Managers Terry Fontenot zu den New Orleans Saints sein, wo er zuvor als Director of Pro-Personel war. Es ist daher zu erwarten, dass wir in Zukunft weitere Abgänge der Saints in Richtung Atlanta sehen werden.


Neben Ethan Greenidge haben die Falcons in dieser Offseason auch die Offensive Tackles Kaleb McGary und Germain Ifedi re-signed, den ehemaligen Cardinals-Spieler Josh Miles unter Vertrag genommen, sowie natürlich Offensive Guard Chris Lindstrom mit einem satten Vertrag extended.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page