top of page

Zukunft der Falcons ist gesichert: Michael Penix Jr. und die Formel einer langfristigen Entwicklung

Lange hatten die Atlanta Falcons nicht mehr so eine Aufmerksamkeit in den sozialen Medien erhalten. Und beinahe jeder hatte die selbe Frage: Wieso? Auch in der deutschen Community stellte man sich die Frage, wieso man einen jungen Quarterback an der achten Stelle der ersten Runde draftet, wenn man doch erst vor Kurzem Kirk Cousins einen Monstervertrag gab.



Penix Titelbild


Zur frühen Stunde an einem Freitag Morgen schauten alle Falcons Fans gespannt in Richtung NFL Draft 2024. Die Falcons durften an der achten Stelle der ersten Runde ihren Wunschspieler auswählen. Viele Fans hatten die Hoffnung einen Spieler der EDGE Position willkommen zu heißen oder sogar rein nach BPA den verbleibenden Top Widereceiver Rome Odunze. Doch es kam ganz anders: Die Falcons entschieden sich die Quarterback Position zu bestärken und nahmen Michael Penix Jr. Für viele Fans kam dieser Pick extrem überraschend. Die Reaktionen waren sehr unterschiedlich und doch in einer Sache gleich: Wieso? In der Free Agency durfte man sich noch darüber freuen den Veteran Quarterback Kirk Cousins verpflichtet zu haben. Und nun stärkt man diese Position zusätzlich per Draft? Die Antwort auf die Wieso-Frage gaben GM Terry Fontenot und HC Raheem Morris direkt in der folgenden Pressekonferenz: Sie waren von Michael Penix Jr. so überzeugt und wollten ihn unbedingt bei den Falcons und ihm die Zeit geben sich zu entwickeln. Quasi die Formel der Greenbay Packers und Jordan Love nachahmen. Es wurde schnell versichert, dass Kirk Cousins weiterhin der Quarterback Nummer 1 der Atlanta Falcons ist, jedoch man sich schon jetzt für die Zukunft wappnen möchte. Und damit ist der Blick schon jetzt Richtung Zukunft und nach dieser Erklärung wurde die Entscheidung des Front Offices von vielen Fans mit Verständnis und Lob gekennzeichnet.


Mit einer Offensive, die nun von Kirk Cousins angeführt wird, ist Penix nun der Nachfolgeplan für den Fall, dass Cousins nach seinem Achillessehnenriss in der letzten Saison nicht wieder in Form kommt. Er wird nicht gezwungen sein, sofort zu spielen und kommt in eine Situation, in der er abwarten und lernen kann.



RAS von Michael Penix Jr.


Wenn Penix Zeit in der Pocket bekommt, kann er alle drei Ebenen der Verteidigung angreifen. Mit seinem Laser kann er Würfe in jedes enge Fenster werfen. Es gibt keine Stelle in der Defense, die vor seinem Armtalent und seinen Passfähigkeiten sicher ist. Penix ist einer der besten Deep-Ball-Passer des Landes. Er spielt seine Pässe mit viel Gefühl, Timing und Genauigkeit über das gesamte Feld. Er hat eine eigenartige Wurfbewegung, doch sein Release ist sehr schnell.

Penix versteht es gut, die Verteidigung vor und nach dem Snap zu lesen. Er liest die Deckung schnell und geht seine Progression durch. Er verarbeitet Informationen gut, um seine offenen Receiver zu finden.

Sein Football-IQ und seine Instinkte erlauben es ihm, das Feld zu überblicken und die Defense zu überrumpeln, wenn sie nicht genug Spieler in der Deckung hat. Sobald er sie vor dem Snap identifiziert hat, weiß er, wohin er mit dem Football gehen muss.


Pre-Draft Scouting von Kevin: Klick!

Heißen wir nun Michael Penix Jr. willkommen und hoffen auf eine lange gemeinsame Zeit.



Eure Meinung interessiert uns. Kommt zu uns auf den Discord Server oder folgt uns auf den sozialen Medien!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der ATLGer Pick

Ist Bralen Trice die Lösung für die Edge Position?

Trice spielte in Washington hauptsächlich als Outside Linebacker. Bekannt war er dort für seine Fähigkeit, den Quarterback zu erreichen.

Comments


bottom of page