• atlantafalconsgermany

Run and Hit

Run and Hit.

Das ist das neue Motto des Interims Head Coach Raheem Morris. Und es hat förmlich wunder bewirkt. Spiel Eins nach Dan Quinn und die Mannschaft wirkt wie ausgewechselt. Und so rieben sich die Falcons-Fans doch verwundert die Augen, als man die Minnesota Vikings recht eindeutig mit 40:23 besiegt hat. Nicht nur, dass das kongeniale Duo Ryan-Jones wieder bestens harmonierte. Viel eindrucksvoller war die Aggressivität und Entschlossenheit, die die Defense an den Tag gelegt hat und man zielstrebig vier Quarter zu Ende spielte. Run and Hit...eben. 

Quarterback Matt Ryan wurde zum NFC Player of the Week gekürt. Seine bereits neunte Ehrung, die ihn damit zum Rekordhalter bei den Falcons macht.


Es kommen die Lions aus Detroit in Woche 7. Quarterback Matthew Stafford und Matt Ryan verbindet dabei eine besondere Freundschaft. “Am Sonntag spielen wir gegeneinander, aber ansonsten sind wir das ganze Jahr im selben Team”, so Matt Ryan in einem Interview. Außerdem trifft man auf ehemaligen First-Round-Pick der Falcons Cornerback Desmond Truffant. Wird ihm das Training damals gegen Julio Jones und Calvin Ridley von Vorteil sein?