• atlantafalconsgermany

Da waren es nur noch 53!

Zusammenfassung zum Cut-Day der Atlanta Falcons!


Wide Receiver Laquon Treadwell, ein ehemaliger First Round Draft Pick der Minnesota Vikings und SEC-Star an der Ole Miss, gehörte überraschenderweise zu den 27 Spielern, die am Samstag von den Falcons entlassen wurden, um die Frist für die Aufstellung der 53 Spieler einzuhalten.


Zu Beginn der Saison 2020 werden somit die Falcons mit 19 neuen Spielern (knapp 36%) in die Saison 2020 starten. Darunter fünf Neuzugänge, die in der vergangenen Saison im letzten Spiel gegen die Tampa Bay Buccaneers noch nicht zum Team gehörten.


Treadwell war der bekannteste Name der Cuts zusammen mit dem vielversprechenden, nicht aufgestellten Rookie Wide Receiver Chris Rowland und den Quarterbacks Kurt Benkert und Kyle Lauletta. Letztere drei gehören aber ab sofort zum Practice Squad, zu dem sich heute noch Offensive Linemen Willi Wright von den Cleveland Browns gesellen durfte.


Im ersten Depth Chart der Atlanta Falcons gab es auch keine sonderlichen Überraschungen. Mit Cornerback A.J. Terrell und Punter Hofrichter stehen zwei Rookies als Starter fest. Defensive Tackle Marlon Davidson und Center/ Guard Matt Hennessy sind aufgrund einer Verletzung noch nicht Starter. Sie werden aber mit Sicherheit genauso wie Linebacker Mikal Walker und Safety Jaylinn Hawkins ihre Einsätze bekommen.