• Kevin Günther

Dwayne Ledford - Offense Line Coach

Writer: Kevin Günther Billy Dwayne Ledford ist am 02.11.1976 in Morganton, North Carolina, geboren. In seiner High School Zeit spielte er auf der Position des Defensive Tackle und des Defensive End. Am College wechselte er in die Offensive Line und wurde 1999 als Undrafted Free Agent von den 49ers unter Vertrag genommen. Er spielte dort mit kurzen Zwischenstationen bei den Jacksonville Jaguars und den Carolina Panthers bis 2004 als Center und kam neunmal zum Einsatz. Seine Coaching-Karriere begann er 2005 als Assistant Strength and Conditioning Coach bei den North Carolina Tar Heels in der NCAA. Über verschiedene Coaching-Stationen im College Football und bei Frankfurt Galaxy, nahm er von 2013 bis 2015 die Rolle als Co-Offensive Coordinator und Offensive Line Coach bei den Appalachian State Mountaineers an. Er trainierte von 2016 bis 2018 als Offensive Line Coach die NC State Wolfpack. In den drei Saisons, in denen er die Offensive Line dirigierte, konnten die Wolfpacks die Anzahl der Sacks verringern und rangierten unter den Top 20 des Landes. Dabei erlaubten die Wolfpacks ganze 39 Sacks im Jahr 2015 vor seiner Amtszeit und dann nur noch 17 (2016), 13 (2017) und schließlich nur noch neun Sacks (2018) in den folgenden Saisons. NC State belegte in 2018 den dritten Platz bei den zugelassenen Sacks und gab nur 0,75 pro Spiel ab, während sie 2017 auf dem fünften und 2016 auf dem 20. Platz abschlossen. Es folgte sein erster Job als Offensive Coordinator und Offensive Line Coach bei den Louisville Cardinals. Seiner Offense gelang im Jahr 2019 3.048 passing yards, 2.782 rushing yards und 33,1 Puntke pro Spiel, sowie der Gewinn des Music City Bowls. Sie hatte dabei einen 1.500-Yard-Rusher (Javian Hawkins) und einen 1.200-Yard-Receiver (Tutu Atwell). Das Team hatte vier Offensivspieler, die ins All-ACC-Team berufen wurden; Atwell (First Team), Offensiv Tackle Mekhi Becton (First Team), Javian Hawkins (Second Team) und AP Hassan Hall (Second Team).


Bevor er bei den Atlanta Falcons den Posten des Offense Line Coach angenommen hat, schrieb sein vorheriger Arbeitgeber, die Louisville Cardinals, folgendes auf ihrer Website:

"Dwayne Ledford gilt als einer der besten Offensive Line-Taktiker des Landes und wurde am 18. Dezember 2018 zum Offensive Coordinator und Offensive Line Coach an der University of Louisville ernannt.

Ledford stößt zum Louisville-Stab, nachdem er drei Jahre lang als Offensive Line Coach und Run Game Coordinator an der NC State tätig war, wo er half, die Offense Line der Wolfpacks zu einer der besten Units in der ACC (Atlantic Coast Conference) aufzubauen."

Trotz vieler Opt-Outs in der vergangenen Saison hatten die Cardinals eine gute Offense mit 2.686 passing yards, 2.200 rushing yards und 29,5 Punkte pro Spiel. Unter seiner Führung hoffen wir unser Spiel der Offensive Line verbessern und ein gutes Running Game etablieren zu können.

46 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen