• atlantafalconsgermany

Gary Emanuel - Defensive Line Coach

Der in New London, Connor, am 30. Oktober 1958 geborene Gary Emanuel besuchte von 1976-78 das Westchester Community College in Valhalla, N.Y.. Er spielte in beiden Jahren als Offensive Guard, war Co-Kapitän des Teams und wurde als Rookie in die erste Mannschaft der NCSA¹ All-America gewählt. Emanuel spielte 1977 im All-Star-Spiel der Junior College Coastal Conference. Danach wechselte er an die Plymouth State, wo er 1982 einen Bachelor-Abschluss in Sportwissenschaften erwarb, während er dort zwei Saisons lang Football spielte.


Gary Emanuel spielte selbst nie in der NFL


Er coachte dann von 1981-84 an der Plymouth State University zuerst als Assistant Offensive Line Coach und dann als Offensive Coordinator & Offensive Line Coach. 1985-86 kümmerte er sich das erste Mal an der West Chester University um die andere Seite. Dort wurde er Defensive Line Coach.

1986-88 verschlug es ihn an die University of Massachusetts, wo er als Outside Linebackers Coach arbeitete.

In den Jahren 1988-1990 und 1991-1993 kümmerte er sich dann wieder als Defensive Line Coach am Dartmouth College und den Syracuse Orange von der Syracuse University.


An der Washington State University kamen dann die ersten Erfolge für Gary Emanuel. Im Jahr 1994 belegten die Cougars den zweiten Platz in der NCAA in Total Defense (229,0 Yards pro Spiel) und den dritten Platz in der Scoring Defense (12,1 Punkte pro Spiel).


Von 1997-2004 war er Assistent bei den Purdue Boilermakers, wo er die Defensive Tackles (1997-99) und Defensive Ends (2000-04) trainierte und 2003-04 als Assistant Head Coach fungierte.


Als College-Coach betreute Emanuel mehr als 20 Spieler, die später in der NFL spielten, und er war Teil von 14 Teams, die an Bowl-Spielen teilnahmen, darunter neun an Purdue.

Emanuel war einer von 26 Trainern, die 2007 zur Teilnahme an der jährlichen Expert Coaches Academy der NCAA eingeladen wurden. Er hatte fünf Praktika/ Stipendien bei NFL-Teams, darunter die Buffalo Bills (1992), Chicago Bears (1995), Cleveland Browns (1999), Arizona Cardinals (2000) und Oakland Raiders (2001).


Erster Job in der NFL 2005


In der Saison 2005-06 trainierte Emanuel die Defensive Line der San Francisco 49ers. Er machte einen einjährigen Zwischenstopp an der San Jose State University (2007), bevor er sich dem Trainerstab der Rutgers University als Defensive Line Coach von 2008-09 anschloss.


2010 verschlug es ihn wieder zu den Boilmakers. In der Zeit war er maßgeblich an der Entwicklung von All-America Defensive End Ryan Kerrigan beteiligt, als er die Rangliste in Tackles for Loss anführte, die Conference in Sacks anführte und Big Ten Defensive Player und Lineman of the Year Ehrungen erhielt, sowie die erste einstimmige All-America Anerkennung eines Purdue Boilermaker Verteidigers in der Schulgeschichte.


Gleichzeitig erreichte Gary Emanuel mit der Defense in seiner ersten Saison den ersten Platz bei den Sacks (33,0) und den Tackles for Loss (91,0) in der Big Ten. Auch half er dabei, die Rushing Defense von Purdue, die 2009 den letzten Platz in der Conference belegte, auf den sechsten Platz im Jahr 2010 zu verbessern.


Seit 2012 dann nur noch NFL


2012-17 war er als Defensive Line Coach für die Indianapolis Colts tätig. Während seiner Zeit in Indianapolis gewannen die Colts drei Divisionstitel und erreichten 2014 ein AFC Conference Championship Game.


2018-2019 ging er zu den New York Giants. In Emanuels erster Saison in New York verzeichnete Giants-Rookie Defensive Lineman B.J. Hill 5,5 Sacks, die meisten eines Rookies in der Geschichte der Franchise. Im zweiten Jahr 2019 verzeichnete Giants-Defensive End Markus Golden 10,0 Sacks und war damit der erste New York Giant, der zweistellige Sacks in einer Saison seit Jason Pierre-Paul (12,5) im Jahr 2014 erzielte.


Gary Emanuel ist in seiner ersten Saison als Defensive Line Coach für die Atlanta Falcons und in seiner 39. Saison als Trainer insgesamt tätig.

Er bringt 10 Jahre NFL-Coaching-Erfahrung mit zu den Falcons.


_____________________________________________________________________

¹ Next College Student Athlete (NCSA) ist eine gewinnorientierte Organisation, die Mittel- und Highschool-Sportler mit College-Coaches zusammenbringt.

37 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen