top of page

Mock Draft 3.0

Wir sind fast da. Der NFL Draft 2024 steht vor der Tür und wir schauen uns nun an, welche Spieler tatsächlich bei uns im Team landen könnten.


GM Terry Fontenot am telefonieren


Mock Drafts vor der Free Agency sind totale Wunsch-Drafts. Man kann nicht erahnen in welche Richtung das eigene Team gehen möchte. Es ist aber niemals zu früh sich mit den Lücken des eigenes Teams zu beschäftigen.


Als Mock Draft Tool wurde PFF und die Standard-Einstellungen verwendet.

Die Stärke-Schwäche Profile der einzelnen Spieler basieren auf den Einschätzungen von NFLDRAFTBUZZ und PFF. Zusätzlich wurden aber auch eigene Einschätzungen hinzugemischt.


Mock Draft 3.0 PFF Ergebnisse


Runde 1 Pick: Jared Verse, EDGE, Florida State


Die Falcons benötigen Hilfe auf der EDGE Position. Es ist eine Geschichte die man jedes Jahr aufs Neue erzählen könnte. Bisher wurden den Falcons auch immer Top EDGE Prospects verwehrt. Doch es sieht danach aus, als könnte man sich in diesem Draft als erstes Team einen EDGE Spieler aussuchen. Verse ist ein Pass-Rush Monster und die Falcons benötigen ein Monster auf dieser Position.


Stärken:


  • Nutzt eine Vielzahl von Rush-Moves mit fortschrittlichen Handtechniken, die es ihm ermöglichen, sich zu lösen und konsequent an Blockern vorbeizuziehen.

  • Er ist unfassbar schnell

  • Obwohl er eher für die Zonendeckung geeignet ist, kann er sich in die Deckung fallen lassen und zeigt dabei gute Instinkte

  • Instinktiver Spielmacher

  • Kombiniert sehr gut Schnelligkeit mit Kraft und Technik

  • Natürliche bzw. überdurchschnittliche Athletik

Schwächen:


  • Die Laufverteidigung leidet gelegentlich unter Wahrnehmungsmängeln

  • Er hat Probleme, sich im Laufspiel von den O-Linern zu lösen

  • Alter


Kevin | Kiel hat sich Jared Verse genauer angeschaut: Klick!

Runde 2 Pick: Roman Wilson, WR, Washington


Wenn es neben Kirk Cousins Meldungen in der Offseason gab, dann dass sich die Falcons WR geholt haben. Jedoch keine richtige Nummer 2 und das wird man mit Roman Wilson nachholen. Er ist eine 4,39 im Combine gelaufen und hat damit gezeigt, dass er schnell ist. Und wenn die Falcons benötigen, dann Speed.


Stärken:


  • Zeigt Elite-Explosivität und hohe Geschwindigkeit auf

  • Außergewöhnlicher Routenläufer

  • Starke Hände und ein großer Fangradius für seine Größe

  • Beeindruckendes Zonenbewusstsein, kann Lücken in der Deckung finden und Safeties mit seinen schnellen Anpassungen ausnutzen

  • Könnte eine entscheidene Rolle im Special Team einnehmen


Schwächen:


  • Sein Körper könnte ihn auf die Slot-Receiver Rolle begrenzen

  • YAC sind unterdurchschnittlich

  • Hatte einige Verletzungen in seiner Karriere

  • Kein guter Blocker


Runde 3 Pick: Caelen Carson, CD, Wake Forest


Caelen Carson mit dem First Round Body, aber mit dem Third Round Tape. Caelen besitzt alles um ein sehr guter CB in der NFL zu werden, jedoch fehlt es ihm an Konsistenz. Mit gutem Coaching und ein wenig Glück könnte man mit Caelen Carson einen Sleeper auf der CB Position gefunden haben.


Stärken:


  • Er hat einen "NFL Hall of Fame Frame".

  • Weist eine fantastische Balance und ultraschnelle Füße auf

  • Sehr gut in Routen lesen

  • Beeindruckende Statur mit 1,90m und 95 kg

  • Starker Tackler


Schwächen:


  • Zone-Coverage ist Ausbaufähig

  • Sein Spielstil könnte Flaggen anziehen

  • Hat Probleme den Ball zu orten

  • Er bleibt nicht immer den Grundlagen treu

  • Bleibt nicht immer der Deckung treu, sondern "sucht" nach Chancen


Kevin | Kiel hat sich Caelen Carson genauer angeschaut: Klick!

Runde 3 Pick: T'Vondre Sweat, DT, Texas


Mit der Umstellung von einem hybriden System auf eine Base 3-4, benötigen die Falcons einen guten Nose Tackle. Und Mr. Sweat eignet sich perfekt dafür. Er ist erschreckend riesig und erdrückend schwer. Dieser Mann ist eine Wand und wird bereits bei Snap 1 in der Run Defense aushelfen. Die Falcons benötigen mehr Hilfe auf der DI Position und Sweat sollte diese Lücke direkt ausfüllen.


Stärken:


  • Er zieht die Aufmerksamkeit mit seinem riesigen Körperbau auf sich, was ihn zu einer beeindruckenden Präsenz gegen den Lauf macht.

  • Zeigt eine überragende Upper-Body Stärke, die es ihm ermöglicht, sich mit Leichtigkeit von Blockern zu lösen und die Offensive Line zu stören.

  • Er kann Double-Teams gut absorbieren

  • Zeigt Ansätze zum Pass-Rushing-Potential

  • Er ist verdammt gut darin einzelne Lücken zu schließen


Schwächen:

  • Es fehlt ihm an explosiver Beschleunigung

  • Seine Hände kommen manchmal zu spät beim Gegner an, wodurch er einen Nachteil hat

  • Er muss noch einen charakteristischen Pass-Rush-Move entwickeln

  • Die Kondition ist besorgniserregend, da die Leistung mit fortschreitendem Spielverlauf abnimmt

Und damit kommt der Mock Draft 3.0 zu einem Ende. Was sagt ihr? Wären damit die aktuellen Probleme der Falcons gelöst? Stimmt ihr mir mit meinen Spielern zu oder habt ihr ganz andere Wunschspieler?

Teilt es uns mit!


Kevin | Kiel hat sich T'Vondre Sweat genauer angeschaut: Klick!


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der ATLGer Pick

Ist Bralen Trice die Lösung für die Edge Position?

Trice spielte in Washington hauptsächlich als Outside Linebacker. Bekannt war er dort für seine Fähigkeit, den Quarterback zu erreichen.

Comments


bottom of page